nicht-
offiziell

Hide-my-Ass VPN

Hide-My-Ass Test und Beschreibung in DEUTSCH

HIDE-MY-ASS in Deutsch! Erklaerung und Testergebnisse


  • HideMyAss (HMA) ist eine einfache und sichere Loesung um Ihre Anonymität im Internet zu bewahren.
  • HideMyAss hat weltweit erheblich mehr Server als alle anderen VPN-Anbieter und bietet daher mehr und schnelleren Zugang zu internationalen Inhalten. Derzeit hat HideMyAss VPN 900 VPN-Server in 340 Standorten, verteilt über 210 Länder - mit insgesamt 121800 IP-Adressen.
  • Dabei bleiben selbst fuer Ihren eigenen Internetanbieter alle empfangenen und gesendeten Daten und auch  welche Seiten Sie besucht haben oder Downloads sie durchgefuehrt haben verborgen! 
  • Wir haben HideMyAss umfangreich getestet und alle Features überprueft, gerne teilen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen!

Es gibt auch kostenfreie Alternativen zu HideMyAss, wir haben hier einen kleinen Vergleich gefunden:

TOR und hideme.ru Vergleich mit Hide-My-Ass

HMA Update vom 30.03.2015:

  • Die Firma HideMyAss hat uns in einem persönlichen Gespräch darauf hingewiesen, dass seit Neuestem auch VPN-Server in mehr als 210! Ländern verfügbar sind! 
  • Weiters wurden auch die Gegebenheiten für die Speicherung von Logfiles überarbeitet wurden. Demnach werden derzeit Logfiles jedoch OHNE Inhalte und auch OHNE einem Bezug zum Benutzer gespeichert, wodurch selbst bei Anfragen von Behörden, Sie keine Auskunft geben könnmen und damit auch nun eine vollständige Anonymität garantieren können!
  • NEU: Bei HideMyAss VPN kann man nun auch über den Support eine dauerhafte statische IP Aderesse bestellen! Ganz einfach den Support anschrieben, man erhält damit eine eigene IP Adresse eines Landes seiner Wahl, jedes Mal wenn man sich verbindet!

Übersicht:

  • Firmen-Standort: Grossbritannien
  • Standorte in verschiedenen Laendern: 300
  • Standorte in 210 Staaten!
  • VPN Server: 900+
  • IP-Adressen: 111.500+
  • Kosten pro Monat:
    • Laufzeit 12 Monate: USD 6.55/Monat
    • Laufzeit 6 Monate: USD 8.33/Monat
    • Laufzeit 1 Monat: USD 11.52/Monat
  • 30 Tage Geld-Zurueck-Garantie!
  • Logfiles: Ja es werden Logdaten der Benutzer gespeichert, jedoch keine Bewegungsdaten!
  • Besonders:
    • 2 Verbindungen pro Kunde
    • Eine statische IP-Adresse kann ebenfalls kostenfrei zugewiesen werden! Z.Bsp. um den Serverbetrieb über eine fremde IP Adresse zu bewerkstelligen!
    • Eigene VPN-Software mit vielen Optionen


HideMyAss.com

Kritikpunkte an Hide-My-Ass und rechtliche Hinweise:

In einem Prozess wegen eines Datendiebstahles (Strafrechtliches Delikt) vor einigen Jahren mit Sony Inc., wurde HideMyAss von einem Gericht angewiesen, die IP Adresse und die Kontaktdaten des Hackers herauszugeben und sie haben dies auch getan. Dies laesst einerseits zu befuerchten, dass dies erneut passieren koennte! Andererseits wurde trotz hundertausender User, verteilt auch rund um die Welt, kein weiterer Fall bekannt, wo HideMyAss Benutzerdaten herausgegeben hatte! Es ist daher davon auszugehen, das im Falle von reinein Urheberrwechtsfaellen oder Abmahnungen etc. die Verwendung von HideMyAss sehr sicher ist.
  • Wenn Sie sich daher strafrechtlich kriminell betaetigen wollen (ironisch), und es dadurch auch eine ueber mehrere Laender eine polizeiliche und gerichtliche Verfolgung initiiert wird, dann sollten Sie eher auf ein VPN Tool zugreifen, welches keine Logfiles speichert und auch gesetzlich nicht zur Speicherung gezwungen werden kann. Z.Bsp: der VPN Anbieter aus Russland: InCloak.com (Natuerlich soll dies keine Anstiftung darstellen!

Mit welchen Protokollen verschluesselt "Hide-My-Ass"?

Hidemyass.com bietet mehrere Protokolle an (openVPN, L2PT, PPTP), die entscheidenden dafuer sind, wie der Datenverkehr verschluesselt wird: OpenVPN verschluesselt mithilfe von CBC mode of Blowfish, PPTP mit MPPE und L2TP mit IPSec.

Haeufige Fragen FAQ:

Speichert "Hide-My-Ass" Logfiles?

Obwohl der Datenschutz bei HideMyAss HMA einen sehr hohen Stellenwert inne hat, fuehrt der Anbieter dennoch Provider Logs. Aus Sicherheitsgruenden und zur Verbesserung des eigenen Service speichert das Unternehmen den Zeitpunkt der Herstellung und der Trennung der Internetverbindung sowie die genutzte IP-Adresse. Es werden jedoch keine Traffic Logs gefuehrt, das heisst, es wird nicht gespeichert, welche Seiten ein Kunde besucht hat. oder wohin er sich verbunden hat. 

Information dazu direkt von HideMyAss (31.10.2014):

Wir protokollieren nur die IP-Adressen, die Verbindungszeiten und den Zeitpunkt der Trennung, und auch das nur für 2, 3 Monate, wie dies auch in unserer Logging Richtlinie beschrieben wird (https://www.hidemyass.com/legal/logging). Wir protokollieren keine persönlichen Daten der Benutzer, noch speichern wir diese. Wir geben NIEMALS persönlichen Informationen an dritte weiter, ausser, wenn wir dazu verpflichtet sind, dies zu tun, durch eine Rechtsordnung in Großbritannien (wo wir unseren Firmensitz haben). Wir gewähren weder Polizei, geheimndiensten noch anderen behörden Zugang zu unseren Daten. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen (https://www.hidemyass.com/legal/)


Um die Funktionsweise von VPN zu verstehen haben ich eine einfache Grafik erstellt:

Es soll daraus hervorgehen, das alle Aktivitaeten im Internet eigentlich transparent sind und daher auch in Zeiten von Prism und ungerechtfertigter Urheberrechts Abmahnungen es sich lohnt dagegen etwas zu unternehmen.

OHNE VPN Zugang koennen und werden saemtliche Aktivitaeten bereits vom Provider gespeichert. Darueber hinaus lassen sich durch Cookies die im Browser abgelegt werden und auch durch andere Software, welche auf Webserver abgelegt ist, beinahe vollstaendig ein Aktivitaetsprofil von jeden Internetbenutzer erstellen.

Mit einer VPN Losung kann man dabei einen wesentlichen Schritt gehen, um dies entsprechend zu verhindern. Zusaetzlich empfehlen wir den Browser stets im "Anonym-Modus" zu verwenden, dadurch werdne Cookies nicht dauerhaft gespeichert!